2. Elternabend im Schuljahr 2019/20 -entfällt-

Der Elternabend Ende März entfällt aufgrund der Corona-Pandemie.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Klassenlehrerinnen.

Programmpunkte:

  • Begrüßung durch den Elternbeirat
  • Rückblick auf das bisherige Schuljahr
  • Aktuelles und Ausblick auf das Schuljahr 2019/20
  • Schulfest 23.07.2020 17:00-20:00 Uhr
  • Sonstiges / Fragen

Herzliche Grüße

Ihr Elternbeirat

Aus Alt mach Neu – Projekt Papierschöpfen

Am 4.2.20 stellten wir, die Klasse 3 der Willy-Schenk-Schule, gemeinsam mit Herrn Schmelzer vom Landratsamt unser eigenes Papier her. Zuerst durften wir alte Zeitungsschnipsel in einem Eimer mit Wasser aufweichen. Dann vermischten wir Schnipsel und Wasser in einem Mixer zu „Zeitungsschlamm“. Danach kippten wir den grauen „Papierbrei“ in eine Wanne mit Wasser und rührten das Ganze mit den Händen um. Anschließend schöpften wir mit einem eckigen Sieb den „Brei“ heraus. In der Siebform hatten wir nun eine dünne Schicht von grauem Brei liegen. Das Wasser musste jetzt abtropfen. Dann wischten wir mit einem Tuch noch mehr Wasser ab, damit das Ganze trockener wurde. Vorsichtig kippten wir das Sieb über einer Zeitung aus. Der „Papierbrei“ sah jetzt schon fast wie ein grobes Blatt Papier aus. Den letzten Wasserrest drückten wir mit einem Nudelholz vorsichtig aus unserem fast fertigen Papier aus. Jetzt mussten wir unser altes, neues Papier nur noch trocken lassen. Am nächsten Tag durften wir unser eigenes Papier mit nach Hause nehmen. Das Papierschöpfen hat uns viel Spaß gemacht.

 

Projekttag Klima und Energie

Am Montag, 27.01.2020, besuchte Herr Löffler vom Landratsamt Enzkreis unsere vierte Klasse und erklärte den Kindern anschaulich die Begriffe Klima und Energie. Er gab u.a. Antworten auf die Fragen, was erneuerbare Energien sind, was Klima ist und wie man es schonen kann. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler einen von einer Solarzelle angetriebenen Propeller basteln und mit nach Hause nehmen. Herzlichen Dank an Herrn Löffler für diesen spannenden Vormittag.

Was ist Wetter und was ist Klima?

„Als Wetter bezeichnet man den spürbaren, kurzfristigen Zustand der Atmosphäre an einem bestimmten Ort. Das Klima ist das gesamte Wetter über eine längere Zeit und einem Gebiet, z.B. Fuerteventura.“ (Enea)

„Das Klima ist der große Bruder vom Wetter. Es ist ein langer Prozess. Es dauert viele, viele Jahre.“ (Josi)

Wie kann man das Klima schonen?                   

„Indem man energiesparende Geräte nutzt und nicht heizt, wenn die Fenster geöffnet sind.“ (Lara)

„Weniger Auto fahren, mehr laufen und Fahrrad fahren. Nicht viel in den Urlaub fliegen und weniger Seereisen machen.“ (Leon)

„Man kann das Klima schonen, indem man weniger Auto fährt, auf das regionale Essen achtet und nicht so viel Strom verbraucht. Man kann Strom sparen, indem man energiesparende Geräte nutzt und den Fernseher ausstöpselt.“ (Emilia)

„Indem man mehr öffentliche Verkehrsmittel nutzt. Man kann Strom sparen, wenn man die Kabel aussteckt, die man nicht braucht.” (Nils)

Was sind erneuerbare Energien?

„Als erneuerbare Energien bezeichnet man Energieträger, die unerschöpflich zur Verfügung stehen oder sich schnell erneuern, Z.B. Wind-, Wasser-, oder Sonnenkraft.“ (Collin)

„Auch erneuerbare Energien haben Vor- und Nachteile, z.B. stehen sie unbegrenzt zur Verfügung, aber auch unregelmäßig.“ (Lara)

Bau einer Solarzelle

„Jeder hat eine kleine Pappe bekommen. Wir sollten darauf einen Kreis, Stern oder ein Herz malen. Dann sollten wir die Figur anmalen und ausschneiden. Eine Perle aus Holz haben wir darauf geklebt. Danach haben wir eine Pappe bekommen und haben einen Kreis mit einer spitzen Schere ausgeschnitten. Anschließend haben wir eine Solarzelle auf den Karton geklebt. Zwei Stecker hat uns Herr Löffler gegeben, die sollten wir auf die Kabel von der Solarzelle ausschrauben. Danach bekamen wir einen Motor mit Kabel und da mussten wir das andere Teil vom Stecker anschrauben. Unsere Figur wurde danach auf den Motor gesteckt und drehte sich, als wir ans Licht gingen.“ (Leon)

Projekt Weihnachtswerkstatt

Die Weihnachtswerkstatt findet dieses Jahr am 12. Dezember zwischen 08:30 und 12:00 Uhr statt. Die Schülerinnen und Schüler der Willy-Schenk-Schule stellen dabei unterschiedlichsten Weihnachtsbaum- und Tischschmuck her.

Die Schülerinnen und Schüler benötigen beide Mäppchen mit Kleber und Schere, sowie Vesper und Getränk.

Die 1. und 6. Stunde entfallen an diesem Tag.

Neuer Mini-Seilgarten an der Willy-Schenk-Schule

Am heutigen Weltkindertag durften wir alle zusammen unseren neuen Mini-Hochseilgarten einweihen. Der Mini-Hochseilgarten bietet eine Kombination aus Balancieren, Hangeln, Klettern und Hüpfen und viele weitere spannende Bewegungsanreize. Von den Podesten kann man starten und zum Beispiel in den Seiltunnel kriechen oder an den Ringen entlang hangeln.

Die knapp 60 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 freuen sich sehr über das neue Spielgerät. Ein großer Dank geht an die Sparkasse Pforzheim-Calw, Zweigstelle Zaisersweiher und unseren Schulträger, die Stadt Maulbronn. Ein großer Dank geht auch an die Mitarbeiter* des Bauhofes, welche den Einbau schnell und unkompliziert durchgeführt haben.

Skipping Hearts – Seilspringen macht Schule

Am Mittwoch 18.9.2019 machten wir, die Klasse 4 mit unseren Lehrerinnen am Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung mit. Die Idee ist dabei, die Schulkinder durch Seilspringen zu mehr Bewegung zu motivieren.

Die Viertklässler waren gleich zu Beginn des Projektes motiviert dabei. Herr Filip Panic machte mit den Schülerinnen und Schülern  zuerst ein Gruppenwettspiel mit dem long rope. Danach kamen die Partnerübungen dran. Das war nicht so einfach, weil man aufeinander achten und gemeinsam nach einem Startsignal springen musste. Nun wurden uns Spezialsprüngen gezeigt, vorwärts, rückwärts, seitwärts, Seil kreuzen und vieles mehr. Zum Schluss mussten wir alle noch durch das schwingende Seil laufen. Bei der anschließenden Präsentation waren die anderen Klassen und einige wenige Eltern dabei. Sie alle durften die Seile ausprobieren. Dann gab es eine tolle Überraschung. Herr Panic zeigte uns auf beeindruckende Weise, wie schnell, wendig und vielfältig Seilspringen sein konnte. Er erhielt einen Riesenapplaus.

 

Einschulung

Bei herrlichem Wetter wurden heute die 13 neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Willy-Schenk-Schule eingeschult. Pfarrer Lorbeer ermunterte in seinem schön gestalteten Gottesdienst die Kinder dazu, mutig zu sein, was auch mal bedeuten kann,  anders als alle anderen zu handeln oder zuzugeben, dass man etwas nicht machen möchte.

Nach dem Gottesdienst ging die Einschulungsfeier in der Turnhalle weiter. Frau Bernhard hieß die neuen Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen und hob in ihrer Rede die notwendige enge und vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Elternhaus und Schule hervor.

Die Klassen 2, 3 und 4 führten ein abwechslungsreiches Programm vor: Von rasend schnell vorgetragenen Zungenbrechern, einem Stuhl-Rap oder der „Badenerie“ bis hin zu Gedichten über „Die Lesestunde“ oder gerne auch auf Englisch über „My friend“ – den kleinen und großen Zuschauern wurde einiges geboten. Auch bei den beiden Liedbeiträgen, die von schöner Musik am Keyboard begleitet wurden, sah man so manche der Erstklasskinder und deren Eltern mitsingen.

Vielen Dank an Herrn Lorbeer, den Elternbeirat und allen Helferinnen und Helfern für das Gelingen dieses Festes. Gemeinsam haben wir es geschafft, den Erstklässlerinnen und Erstklässlern einen schönen 1. Schultag zu bereiten.