Neues Schulmobiliar in den Klassenzimmern

Vor den Sommerferien 2021 wurden alle Schultische und -stühle in den Klassenzimmern der Willy-Schenk-Schule ausgetauscht. Das alte Mobiliar aus den frühen 90er Jahren war inzwischen stark abgenutzt und durchgesessen.
Wie bisher steht für jede Schülerin und für jeden Schüler ein Einzeltisch zur Verfügung. Die Tische sind deutlich leichter und die ergonomischen Stühle lassen sich nach Unterrichtsschluss in Kufen unterhalb der Tischplatte einhängen. Dadurch können die Tischplatten leichter gereinigt werden. Für die jüngeren SchülerInnen stehen kleinere Stühle mit roten Sitzschalen, für die älteren SchülerInnen höhere Stühle mit blauen Sitzschalen bereit. Man kann gut darauf sitzen und manchmal auch etwas vor- und zurückschaukeln.

Mit dem Konzept der Einzeltische können schnell und unkompliziert Lerngruppen gebildet werden und gleichzeitig bei Bedarf pandemiebedingt notwendige Abstände eingehalten.

Elternabend

Am Montag, den 5.10.2020 findet der erste Elternabend im Schuljahr 2020/21 statt.

18:00 Uhr: Klasse 1
18:45 Uhr: Klasse 2, 3 und 4

Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Bitte die geltende Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden beachten. Pro Kind ist die Teilnahme eines Elternteiles möglich.

Erster Schultag im Schuljahr 2020/21

Der erste Schultag nach den Ferien ist am Montag, den 14.09.2020. Der Unterricht für Klasse 2 beginnt um 08:20 Uhr und endet um 11:50 Uhr. Der Unterricht für Klasse 3 und 4 beginnt um 08:35 Uhr und endet um 12:05 Uhr. Alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule treffen sich morgens auf dem Schulhof. Die Kinder stellen sich auf die bekannten Wartepunkte, die jeweilige Lehrkraft holt die Klasse ab.

Schulanmeldung für Klasse 1

Die Anmeldung der Schulanfänger findet am Montag, den 18.03.2019 von 08:30 bis 11:30 Uhr und am Dienstag, den 19.03.2019 von 10:00 bis 13:00 Uhr in der Willy-Schenk-Grundschule statt.

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 werden lt. § 73 Schulgesetz alle Kinder schulpflichtig, die bis 30.09.2019 das 6. Lebensjahr vollendet haben oder zu Beginn des laufenden Schuljahres zurückgestellt wurden. Das bedeutet, dass Kinder, die zwischen dem 01.10.2012 und 30.09.2013 geboren sind, zum Schulbesuch angemeldet werden müssen.

Ebenso können Kinder, die zwischen dem 01.10.2013 und 30.06.2014 geboren sind angemeldet werden. Sie erhalten dann den Status eines schulpflichtigen Kindes, ohne dass ein Antrag auf vorzeitige Einschulung gestellt werden muss.

Folgendes ist zu beachten:

  • bitte Geburtsurkunde und Taufschein oder das Familienstammbuch mitbringen
  • Eltern, die eine Zurückstellung wünschen, können dies bei der Anmeldung beantragen bzw. den Antrag auf Zurückstellung abgeben
  • Eltern, die ihr Kind an einer Privatschule oder anderen Schule einschulen werden, werden gebeten, uns dies verbindlich mitzuteilen.

A. Bernhard (Schulleitung)