Startseite


Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, dass Sie gut erholt und gesund ins neue Jahr gestartet sind.

Der 11. Januar rückt näher und die Wiederaufnahme des Schulbetriebes steht an. In der Woche vom 11.- 15.1.2021 startet für die Grundschüler der Unterricht zu Hause, gleichzeitig wird eine Notbetreuung angeboten.

Für die sich anschließende Zeit werde ich sie informieren, sobald uns neue Informationen vorliegen. Die Wochenarbeitspläne gehen Ihnen über die Klassen-/Fachlehrer am Montag über die Emailverteiler zu.

Notbetreuung

Die Voraussetzung für die Notbetreuung ist, dass alle Erziehungsberechtigten oder mögliche andere Betreuungspersonen tatsächlich und zwingend durch berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind.

Dazu zählen auch andere schwerwiegende Gründe wie z.B: pflegebedürftige Angehörige oder ehrenamtliche Einsätze (Hilfsorganisationen, Rettungsdienste, Feuerwehren). Aufgrund der Kurzfristigkeit ist eine formale Erklärung (z.B. vom Arbeitgeber) nicht mehr erforderlich.

Bitte melden Sie Ihr Kind zur Notbetreuung über eine E-Mail an, mit der Angabe der Tage, die das Kind in der Schule sein wird. Falls es bei den Betreuungszeiten Abweichungen vom regulären Stundenplan gibt, teilen Sie uns dies bitte mit. Ich bitte um Rückmeldung bis Samstag, 9. Januar 18 Uhr an:

schulleitung@schule-zaisersweiher.de

Die Betreuungszeiten in der Schule entsprechen den Unterrichtszeiten des Stundenplanes Ihres Kindes. Falls Sie darüber hinaus weitere Betreuungszeiten benötigen, wenden Sie sich bitte an den Honigtopf e.V.

Wir werden gemeinsam den schwierigen Start in den Schulalltag 2021 schaffen.

Bei Krankheitsanzeichen müssen die Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben. Bei Symptomen, welche auf Corona hindeuten, ist das Kind der Ärztin/dem Arzt vorzustellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Landesgesundheitsamtes.

Nach einer Vorstellung beim Arzt ist von den Eltern eine Bescheinigung vorzulegen. Diese bestätigt eine negative Befundlage im Bezug auf das Covid-19 Virus. Dazu sind Name der Ärztin/des Arztes und das genannte Datum der Wiederzulassung zur Schule auszufüllen.

Bescheinigung Wiederzulassung in die Schule (pdf)

Bei einem positiven Befund ist das weitere Vorgehen unverzüglich mit der Ärztin/dem Arzt, sowie dem Gesundheitsamt abzusprechen.

In der Schule sind die jeweils gültigen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Die Schülerinnen und Schüler finden sich zu den vorgegebenen Zeiten und Orten ein und werden von den Lehrkräften zu ihren Lernräumen begleitet.

Beim Betreten des Schulgebäudes (z.B. auch nach der Pause und nach dem Sport) sind von allen Schülerinnen und Schülern die Hände gründlich mit Seife zu waschen.

Für das Kollegium der Willy-Schenk-Schule
A. Bernhard
Schulleitung


Anstehende Termine