Neue Schulleitung

Liebe Eltern,

am Montag wurde es offiziell, Herr Schulrat Andreas Renner kam vorbei und hat mich zur Rektorin der Willy-Schenk-Schule ernannt.

Einige von Ihnen kennen mich bereits, ich möchte mich trotzdem kurz vorstellen.

Mein Name ist Monika Bendlin, ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und wohne in Mühlacker.

Ich war von 2002 – 2021 als Lehrerin an der Willy-Schenk-Schule und von 2021 bis vor den Faschingsferien als Konrektorin an der Hartfeldschule in Enzberg tätig.

Ich freue mich, nun wieder an „meine“ Schule zurückzukommen.

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte gerne bei mir.

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Herzliche Grüße,

Monika Bendlin

 

 

Aktuell keine Schulleitung

Sehr geehrter Elternbeirat, sehr geehrte Eltern,

ganz herzlich möchte ich mich für Ihre Mitarbeit an meiner Verabschiedungsfeier bei Ihnen allen für Ihr Engagement, Ihre Geschenke und Ihre Zeit bedanken. Das „Herzfoto“ hat schon seinen Platz gefunden.

Die Schulkinder haben durch ihre fröhlichen Beiträge das Fest sehr bereichert. Es war einfach schön! Vielen lieben Dank.

Meine Zeit als Schulleiterin geht morgen zu Ende. Ich habe schon sehr gemischte Gefühle, weil ich gern hier in Zaisersweiher an der Schule war. Auch habe ich den guten Kontakt und positiven Austausch zu Ihnen allen sehr geschätzt. Aber es geht weiter. Darüber freue ich mich sehr für die Schule.

Allerdings ist es möglich, dass die Schulleitungsemails für einige Zeit (Tage?…) nicht gelesen werden.

Daher meine Bitte: Wenden Sie sich mit Fragen /Krankmeldungen an die Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder oder an das Sekretariat.

Alles Gute für Sie und Ihre Familien. Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße
Andrea Bernhard

Weihnachtswerkstatt

Wann, ach wann ist die Weihnachtswerkstatt dran… so fragten die Schulkinder ganz oft. Seit einigen Tagen waren all die schönen Basteleien im Schaukasten ausgestellt und man konnte sich entscheiden, was man basteln wollte.

Am Dienstag, den 12.12. ging es los. Viele Mamas und auch zwei Omas hatten die Bastelangebote vorbereitet und warteten, bis die Kinder kamen. Zuerst aber sangen wir Kling, Glöckchen und Dicke rote Kerzen und dann ging es los. Ein munteres Schneiden, Kleben, Formen und Fädeln durchzog den Raum in fröhlicher Runde. Am Ende des Vormittags trugen die Kinder ihre schönen und kreativen weihnachtlichen Kunstwerke in die Klassenzimmer. Sie wussten schon ganz genau, wem sie welches Kunstwerk schenken würden …

Vielen herzlichen Dank an die zahlreichen erwachsenen Bastlerinnen, wir alle hatten einen sehr schönen gemeinsamen Vormittag!

   

Nikolaussingen auf dem Postplatz

Auch am diesjährigen Nikolaustag machten wir uns auf und liefen im Regen zum Postplatz.
Als wir ankamen, hörte der Regen auf und es war nur noch kalt. Wir sangen verschiedene Lieder vom Nikolaus, den Glöckchen, roten Kerzen und der Weihnachtszeit.
Pia und Eleni trugen auf der Flöte und der Harmonika schöne Lieder vor. Gedichte und eine Geschichte rundeten unser Programm ab.
Zum Schluss gab es von der Bäckerei Schmid noch spendierte Laugenwecken für alle Kinder. Vielen Dank dafür.
Vielen Dank auch an die Zuschauer und die Wertschätzung durch den Applaus.

Aus Alt mach Neu – Besuch vom Landratsamt Pforzheim

Letzte Woche hatten wir, die 4. Klasse, zwei tolle und sehr interessante Unterrichtseinheiten.
Durchgeführt wurden die Angebote vom Landratsamt Pforzheim zu den Themen Abfallwirtschaft und Klimaschutz. Wir erfuhren einiges über die Abfalltrennung und Verwertung. Außerdem durften wir aus Altpapier ein schönes Papier schöpfen. Bei der Energieeinheit haben wir unter anderem unterschiedliche Elektrogeräte und Beleuchtungskörper untersucht, sowie den Stromverbrauch gemessen. Zum Abschluss hat jeder von uns ein kleines Solar-Modell gebaut, was wir mit nach Hause nehmen durften.

 

Ausflug zum Eislaufen

Am 30. November, es war richtig kalt draußen, fuhren wir mit dem Bus nach Pforzheim ins Eissportzentrum St. Maur. Alle waren sehr gespannt, wie das mit dem Eislaufen so werden wird. Für viele der Grundschulkinder von der 1. bis zur 4. Klasse ist das ein neues Erlebnis. Ankommen, Schuhe umziehen, Helm aufsetzen, Handschuhe an und dann geht es los. Manche sausen los, andere brauchen die Bande, die Pinguine oder die Hände der Lehrerinnen. Aber es macht Spaß! Die Gesichter der Kinder strahlen und die Läufe werden immer sicherer und schwungvoller.

So ein Wintersporttag ist super und hoffentlich fahren wir im nächsten Winter wieder hin!

Vielen Dank an die begleitenden Mütter, sowie den Elternbeirat, der die Busfahrt nach Pforzheim übernommen hat.

Skipping Hearts Projekt Klasse 3/4

Das Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung kommt an die Schulen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler in ihrem natürlichen Bewegungsdrang. Motorische Grundfertigkeiten, wie Ausdauer und Koordination werden verbessert.

Die Klassen 3 und 4 konnten am Dienstag, den 17.10. am Workshop teilnehmen. Sie waren mit Eifer dabei und haben viele verschiedene Sprungtechniken und Tricks ausprobiert.

Anschließend konnten die Klassen 1 und 2, sowie die Eltern und Großeltern bei einer kleinen Vorführung zuschauen und im Anschluss auch noch selbst vieles ausprobieren.

Vielen Dank an die Deutsche Herzstiftung für den bewegungsreichen Workshop.

Neue Farbe in den Klassenzimmern

Die Willy-Schenk-Schule freut sich über die aufgearbeiteten und in fröhlichen Farben gestrichenen Einbauschränke in den Klassenzimmern. Diese strahlen jetzt in rot, gelb, grün und blau.

Herzlichen Dank an die Stadt Maulbronn, sowie die Firmen Eberhard Fürner und Hagen Schneider für die schnelle Umsetzung.

 

1. Klassenpflegschaftssitzung

Klasse 1 und 2: Beginn 18 Uhr in den jeweiligen Klassenzimmern
Klasse 3 und 4: Beginn 19 Uhr in den jeweiligen Klassenzimmern 

Programmpunkte:

  • Begrüßung durch den Elternbeirat (Stand Elternbeiratskasse / Veranstaltungen)
  • Wahl des Elternbeirates
  • Rückblick auf das letzte Halbjahr 2022/2023
  • Schulausflug / Aktivitäten
  • Aktuelles und Ausblick auf das 1. Halbjahr 2023/2024
  • Sonstiges / Fragen

Einschulung neue 1. Klasse

Fröhlich, etwas aufgeregt und bei Sonnenschein erlebten die Schulgemeinschaft und die neuen Erstklasskinder den Einschulungstag.

Nach einem schönen Gottesdienst mit Pfarrerin Frau von Wagner zogen alle Schulkinder, angeführt von der 1. Klasse samt der großen Gästeschar zur Turn- und Festhalle.

Dort fand ein kleines Programm der älteren Schulkinder statt. Danach ging es in der Schule weiter, denn die erste Schulstunde war nun dran. Der Elternbeirat lud zum Elterncafé ein. Interessierte Eltern konnten die Räume der Betreuung des Honigtopfes besichtigen.

Nach der ersten Schulstunde war der Vormittag zu Ende und die Erstklasskinder gingen mit ihren Familien zufrieden nach Hause.

Vielen Dank an den Elternbeirat für das Elterncafé.