Schulbeschreibung

Die Willy-Schenk-Grundschule in Zaisersweiher, einem Teilort von Maulbronn wird von den hiesigen GrundschülerInnen besucht.

Ab Klasse fünf besuchen die SchülerInnen die umliegenden weiterführenden Schulen.

Lage

Zaisersweiher liegt am Süd-West-Rand des Strombergs und hat 1535 Einwohner, davon sind 109 Bürger ausländischer Herkunft (Stand: 07.04.2011).

Die Landschaft um Zaisersweiher ist geprägt von Ackerland, Streuobstwiesen, Wäldern und Weinbergen. Zaisersweiher ist sehr ländlich mit überwiegend Ein-, Mehrfamilien- und Reihenhäusern.

Das neue Baugebiet Rosenäcker wird zunehmend bebaut. Einige Schulkinder wohnen bereits dort.

Schüler

Im Schuljahr 2017/18 besuchen 63 Schülerinnen und Schüler die Willy-Schenk-Schule.

Aufteilung der Klassen

Im Schuljahr 2017/18 wird die Klasse 2 als Inklusions- und Kooperationsklasse unterrichtet. Die Klassen 1, 3 und 4 sind Regelklassen.

Lehrkräfte

Im Schuljahr 2017/18 unterrichten acht Lehrerinnen, vier davon mit Klassenlehrerfunktion und drei Sonderpädagogen.

Herr Pfarrer Lorbeer erteilt den evangelischen Religionsunterricht.

Anmeldezahlen

13 Kinder werden zum Ende des Schuljahres 2017/18 die Schule nach Klasse 4 verlassen, für das Schuljahr 2018/19 sind zurzeit 8 neue Schulanfänger angemeldet.

Nachmeldungen sind bis Ende April möglich.

Schulweg

Da die Schule zentral im Ort liegt, ist es allen SchülerInnen möglich, den Schulweg zu Fuß zurückzulegen.

Die weiterführenden Schulen erreichen die SchülerInnen mit dem Schulbus.

  • Gemeinschaftsschulen (Illingen-Maulbronn, Sulzfeld)
  • Haupt- und Werkrealschulen (Knittlingen)
  • Realschulen (Knittlingen, Mühlacker, Oberderdingen)
  • Gymnasien (Maulbronn, Mühlacker, Bretten)