“Mobile Küche” an der Willy-Schenk-Schule

Für zwei Wochen war die mobile Küche bei uns an der Schule. An je drei Vormittagen lernten die Klassen 2, 3 und 4 verschiedene Lebensmittel näher kennen.

Die Klasse 2 beschäftigte sich gemeinsam mit Frau Förster mit verschiedenen Bereichen der Lebensmittelpyramide: An einem Tag unterschieden die Kinder Obst und Gemüse und bereiteten eine Gemüsesuppe zu. An den folgenden Tagen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler näher mit der Kartoffel und Milchprodukten.

Die Klassen 3 und 4 unterschieden bei Frau Leicht und Frau Finzel verschiedene Kartoffelsorten und ihre Eigenschaften. Die Kinder lernten, woher die Kartoffel stammt, führten den Stärketest durch und konnten die Vielseitigkeit von Kartoffelspeisen testen. An jedem der drei Vormittage wurde gekocht: Ein Kartoffelsalat, Kartoffelgratin, ein Bauernfrühstück und Ofenkartoffeln galt es u.a. zuzubereiten. Die Kinder hatten sichtlich Spaß am Schnippeln und Probieren. Anschließend wurde der Tisch gedeckt und gemeinsam gegessen.

„Einfach lecker!“ Die Kinder waren sich einig, dass die mobile Küche jeden Tag zur Schule kommen sollte!